Erster Urlaub fürs Baby: Was das Familotel Sonnenpark Willingen für die Kleinsten tut

Erster Urlaub fürs Baby. Wie aufregend. Vor allem für die Eltern. Denn solange die Kleinsten ihre Milch, eine saubere Windel, genügend entspannte Kuscheleinheiten und Schlaf bekommen, sind in der Regel ihre Bedürfnisse gestillt. Wenn man also die babybezogenen Leistungen eines Hotels betrachtet, so handelt es sich hauptsächlich um die Erleichterung des Urlaubs für die Eltern. Was das konkret bedeutet, möchte ich am Vorzeigehotel „Familotel Sonnenpark Willingen“ im Sauerland beschreiben.

Erster Urlaub fürs Baby

Grundsätzliche Haltung

Wir checkten gerade an der Rezeption ein und bemerkten sofort, dass Babys hier eine besondere Rolle einnehmen. In welchem Hotel bekommt ein Baby schon seinen eigenen Hotelschlüssel? Ein eigener Zugang für Baby-Eltern zur „Babywelt“ (mit Snoozleraum) des Hotels zeigt, wie sehr auf die Bedürfnisse der Kleinsten eingegangen wird. Und diese Haltung, dass Babys nicht einfach nur „mitgeschleppt“ werden und erst Kinder ab Krabbel- oder Laufalter besondere Aufmerksamkeit erfahren, zieht sich durch. Immer ist das Personal auch in Bezug auf ganz Kleine sehr aufmerksam und zugewandt.

Erster Urlaub fürs Baby

Verpflegung

Erster Urlaub fürs Baby

Unsere Kleine benötigt zwar keine besondere Nahrung, da ich rund um die Uhr zur Verfügung stehe. Aber dennoch ist mir diese besondere „Babybar“ positiv aufgefallen. Von der ersten Pre-Nahrung an ist die Verpflegung für Kinder gesichert, wenn diese noch nicht am Familientisch mitessen können. Dabei werden auch qualitativ hochwertige Produkte von Holle angeboten. Auch Flaschenwärmer und Mikrowelle stehen zur Verwendung bereit.

Erster Urlaub fürs Baby

Aktivitäten

Wie oben schon angesprochen, benötigen Babys meist nicht viel an äußeren Reizen. Aber es macht dennoch Spaß, gemeinsam etwas zu unternehmen. Wie schön, die Begeisterung und Neugier zu sehen, wenn gemeinsam im Babybecken mit Wasser gespielt wird.

Erster Urlaub fürs Baby

Zu Beginn dieses Artikels habe ich bereits die Babywelt mit Snoozleraum angesprochen. Und so sieht es dort aus. Eine ruhige entspannte Atmosphäre, in der Babys sanft gewiegt werden können. Krabbeln, Musik hören. Oder in einem abgedunkelten Raum mit langsam wechselnden Lichtreizen kuscheln. Ich habe mich neben unsere Kleine gelegt und aus ihrer Perspektive gemeinsam mit ihr beobachtet, wie die Farben von rosa zu grün zu blau wechseln.

Erster Urlaub fürs Baby

Erster Urlaub fürs Baby

Erster Urlaub fürs Baby

Infrastruktur

Infrastruktur? Was bedeutet denn das? Denkt einfach einmal daran, was alles seinen Platz im Kofferraum finden würde, wenn im Hotel nicht auf Babys geachtet wird. Das fängt bei Hochstühlen, Wippen und Babybetten an und hört bei Töpfchen, Buggy und Flaschenwärmer noch nicht auf. Werft einen Blick auf die Ausstattung des Hotels und verabschiedet Euch innerlich vom Kofferraumtetris. Wir selbst haben es sehr genossen, unsere Kleine während des Essens in eine der bereit gestellten Wippen zu legen. Und häufig döste sie dort auch entspannt vor sich hin.

Familotel Willingen

Erster Urlaub fürs Baby

Babybetreuung

Unsere Kleine ist entspannt und ausgeglichen, wenn die Grundbedürfnisse gestillt sind. Und wenn viele Kuscheleinheiten mit Mama, Papa und der Großen gewährleistet sind. Dann gluckst und gurrt sie mit ihren gut 2 Monaten vor sich hin. Oder döst gemütlich im Arm oder einer der vielen Wippen, die sich im Familotel Willingen finden. Aber als Eltern sind wir auch noch ein Paar. Auch wenn der Aspekt naturgemäß oft zu kurz kommt. Und so bietet das Familotel eine Babybetreuung ab Geburt an. Einige Stunden täglich ist es auf Anmeldung hin möglich, hier für eine kleine Auszeit das Kleinste gut betreut zu wissen. Wir haben das während einiger Abendessen für jeweils eine Stunde genutzt. Vor allem während des Candlelight-Dinners haben wir die Zeit zu zweit sehr genossen. Meiner persönlichen Meinung nach gehört ein Säugling den allergrößten Teil der Zeit in seine Kernfamilie.

Erster Urlaub fürs Baby

Erster Urlaub fürs Baby

Wer uns live auf Instagram gefolgt ist während unserer Reise konnte schon unser kleines Mädchen in der liebevollen Obhut der beiden herzlichen Kinderbetreuer (mist, warum nur habe ich nicht nach den Namen gefragt…) sehen.

Was gehört für Euch zu einer gelungenen babybezogenen Ausstattung eines Hotels dazu?

Kommentieren