Kanu, Bike und Sommerrodeln: Action rund im Willingen

Der erste Urlaub fürs Babymädchen führte uns in diesem Jahr nach Willingen im Sauerland. Aber nicht nur das Baby und das große Mädchen genossen den Aufenthalt im Familotel Sonnenpark Willingen. Auch wir Eltern fühlten uns eindeutig mit unseren Bedürfnissen gesehen. Ob Wellness, Lounge, qualitativ hochwertige Küche, ein kuscheliges Appartement oder das perfekte Sportangebot. Sehr erholt fuhren wir wieder Richtung Heimat. Vor allem Sven aber erlebte die Umgebung recht aktiv. Einige actionreiche Tipps möchten wir Euch deshalb nicht vorenthalten.

Mehr Tipps zum Urlaub in Willingen im Sauerland?

Erster Urlaub fürs Baby: Was das Familotel Sonnenpark Willingen für die Kleinsten tut
Familotel Sonnenpark Willingen im Hochsauerland: Wie jedes Familienmitglied im Urlaub auf die eigenen Bedürfnisse achtet

Biketour durch die Hochheide

Das Familotel Sonnenpark Willingen bietet nicht nur Programm innerhalb der eigenen Hotelwände. Sven hat vor allem die Biketour gereizt und so schloss er sich der geführte Gruppe an. Mit der Seilbahn auf den Ettelsberg, am Hochheideturm vorbei, einige Hügelspitzen hinter sich lassend und wieder bergab gen Hotel. Glücklich und platt kam er wieder. Und der Muskelkater am nächsten Tag sprach Bände, dass es gar nicht einmal so easy war…

Action Willingen

Seilbahn auf den Ettelsberg

Action Willingen

Über die Hochheide

Action Willingen

Kurze wohlverdiente Bike-Pause

Action Willingen

Dreckig, aber glücklich…

Kanufahrt über den Diemelsee

Der Anbieter KombiNaTour bietet vor allem rund um Willingen herum Action in Form von Kanu, Hochseilgarten, Mountainbiken, Klettern, Biathlon, Abseilen, Geocashen und vielem mehr an. Nicht nur Gruppen und Teams können hier über sich hinauswachsen. Auch einzelne Touristen und Familien sind gern gesehen. Sven freute sich, vom Kanu aus den Diemelsee zu erkunden. Witzige Idee auf dem Diemelsee: Flossbauen für Familien. Sobald unsere Große schwimmen kann, wäre das tatsächlich eine unterhaltsame Action als Familie.

Sommerrodelbahn Willingen

In Willingen selbst ganz in der Nähe findet sich die 700 m lange Sommerrodelbahn. Bis zum Beginn der Skisaison ist es hier möglich, rasant ins Tal hinabzurauschen. Auch das Sommertubing haben wir ausprobiert. Hier durfte unsere 5-Jährige sogar allein einsteigen. Wer sich ein aktuelles Bild der (Wetter-)Lage machen möchte, wirft einfach einen Blick auf die Webcam. Oder sieht sich einfach mit der 360-Grad-Kamera um.

Action Willingen

Wer runter düsen möchte, lässt sich zuerst mit dem Lift hinaufziehen.

Kyrillpfad mit Himbeersammeln und Abenteuerspielplatz

Vielleicht könnt Ihr Euch noch an den Orkan Kyrill erinnern, der 2007 über Europa hinwegfegte. Strom fiel aus. Öffentliche Einrichtungen wie Schulen und Kindergarten waren geschlossen und auch ich weiß noch genau, wie ich von der Arbeit nach Hause eilte, um nicht vom Sturm ereilt zu werden. Nach dem Orkan Lothar 1999 war Kyrill der stärkste Sturm. Auswirkungen sind auf der Hochebene oberhalb von Willingen noch deutlich sichtbar. Umgeknickte Bäume zeigen immer noch ein surreales Bild. Auch wenn viele Bäume dort inzwischen in die Höhe gewachsen sind. Man erkennt deutlich die Kraft, die Kyrill in sich trug.

Action Willingen

Eingang zum Kyrillpfad

Action Willingen

Rauf und runter über umgefallene Bäume und durch matschige Wege. Gut, dass wir die Trage dabei haben.

Action Willingen

Den Weg versüßen Himbeeren und Blaubeeren, die entlang des Weges in rauen Mengen wachsen.

Ein Kommentar zu “Kanu, Bike und Sommerrodeln: Action rund im Willingen

Kommentieren