Whalewatching La Gomera mit Baby

Hätte man mir vor der Geburt unserer Tochter gesagt, dass wir sie mit gerade einmal 5 Monaten mit zum Whalewatching nach La Gomera mitnehmen würden, hätte ich es nicht geglaubt. Dabei ist La Gomera das perfekte Urlaubsziel für Familien mit sehr sehr kleinen Kindern.

Whalewachting auf La Gomera

Im Vorfeld hatten wir uns Gedanken gemacht, wie ein nachhaltiges Whalewatching auf La Gomera aussehen könnte. Uns war wichtig, dass die Tiere nicht „gejagt“ werden. Dass das Unternehmen, dass das Whalewatching anbietet, sich auch für den Schutz der Wale und Delphine einsetzt. Dass die Tiere nicht unnötig durch unser Verhalten gestresst werden. Unsere Wahl fiel deshalb auf das Unternehmen Oceano Whale Watching. Da ich aber kein Profi auf dem Gebiet bin, hoffe ich einfach, dass wir damit die richtige Wahl getroffen haben. Sehr positiv ist mir aufgefallen, dass die Mitarbeiter sehr daran interessiert waren, uns Hintergründe über die Meereswelt und den Schutz der Wale zu vermitteln. Und einige Male wurde uns erklärt, dass wir nicht weiter heranfahren würden, da wir sonst die Tiere unnötig aufschrecken würden.

Whalewatching-mit-Baby

Whalewatching mit Baby

Ob wir denn unser Baby mit an Bord nehmen dürften. Diese Frage schien für die Mitarbeiter von Oceano Whale Watching auf La Gomera nicht ungewöhnlich zu sein. Also: Ja! Wunderbar, denn nach vielen Spaziergängen am Meeressaum sehnten wir uns danach, uns auf das Wasser selbst zu begeben. Um es vorweg zu sagen: Whalewatching mit Baby funktioniert. Allerdings sollte man wie immer die Schlafenszeiten im Auge behalten. Denn tut man das nicht und das Kind kann nicht auf dem Schiff schlafen: Schreck lass nach. Die Medikamente gegen Reiseübelkeit halfen zumindest bei mir – nicht. Ein weinendes Kind auf dem Arm, zwei Elternteile, denen übel ist. Nun ja. Aber Wale haben wir gesehen! Nur mit dem Fotoapparat auf die Lauer legen war unter diesen erschwerten Bedingungen etwas anspruchsvoll. Insofern müsst Ihr mir auch ohne entsprechendes Foto glauben, dass wir Sichtungen hatten. Wenn das Kind ausgeschlafen ist: Einfach dick einpacken, Sonnenmilch nicht vergessen, Sonnenhütchen auf und den besten Platz sichern. Und sich einfach trauen!

Whalewatching-La-Gomera

Fakten zum Whalewatching auf La Gomera

Hinreise: Per Flugzeug nach Teneriffa und dann mit der Fähre weiter nach La Gomera.

Kosten: 40€/Erwachsene – 26€/Kinder bis 11 Jahre

Umweltschutz: 0,50€ davon an Atmosfair, 0,50€ davon an den Meeressäugerschutz/Forschung

Zeitpunkt: jeweils vormittags und nachmittags

Dauer: 3-4 Stunden

Buchung: Vorabbuchung per Internet möglich und empfohlen.

Sanftes Whalewatching wie Oceano Whale Watching es versteht.

Reiseführer: Eine Bewertung verschiedener Reiseführer

Tipps für Aktivitäten mit kleinem Kind oder Baby auf La Gomera

Lest bei Cloudette, wie 3 Wochen Valle Gran Rey im Familienurlaub auch ganz schön nerven können…