Adventskalender No 1: 60€-Gutschein vom nachhaltigen Kindermodelabel “Enfant Terrible”

*Werbung* Tatsächlich, der erste Tag des Weihnachtsmonats ist angebrochen. Könnt Ihr es auch kaum glauben? Ich freue mich dieses Jahr ganz besonders auf die kommende Zeit. Die erste Adventszeit im eigenen Heim. Ein kleines Mädchen, das immer mehr versteht, was Weihnachten bedeutet. Eine wunderschöne Zeit mit dem Mann meines Herzens. Wir haben einige Krisen und Schicksalsschläge im letzten Jahr bewältigen müssen. Nicht umsonst habe ich auch im August meine Blogpause angekündigt. Aber harte Zeiten schweißen uns eng zusammen. Jetzt in der Adventszeit spüre ich das ganz stark und bin sehr dankbar für dieses Geschenk. Ganz oft habe ich unserem Mädchen gegenüber in letzter Zeit auch meine Zuneigung in Worten ausgedrückt und manchmal sagt sie nun von selbst: “Gell, Mama? Wenn ich lache, dann ist Dein Herz ganz warm und hopst, oder?” Ja, so ist es. Ich wünsche Euch sehr, dass auch Ihr in den kommenden Wochen warme Momente erlebt.

IMG_3971-007Versucht vielleicht, an der richtigen Stelle, etwas vom Perfektionismus loszulassen, schaltet einen Gang zurück statt vor und genießt, was Euch geschenkt ist.

Ich möchte Euch heute wieder eine Freude machen mit einem meiner Lieblingspartner, wenn es um das Thema “Gewinnspiele” auf meinem Blog geht: “Enfant Terrible”. Das (gar nicht mehr so) kleine nachhaltige Stuttgarter Kindermodelabel bietet jeweils eine begrenzte Kollektion für Frühling/Sommer beziehungsweise Herbst/Winter. Und jedes Mal fiebere ich auf die aktuellen Kleider, hübsche Blusen, coole Shirts und süßen Röckchen hin.

IMG_5103Ich liebe diese kreativen, besonderen Kleidungsstücke, die einerseits absolut den typischen Stempel der Designerin und zweifachen Jungs-Mutter Barbara Lorch tragen. Andererseits aber mit jeder Kollektion wieder neu interpretiert sind. Und wie wunderbar: Blaue Mädchenkleidung für mein rotbeschopftes Mädchen. Danke dafür! Neben diesen festlichen und schicken Kleidern mit abstraktem Blumenmuster hat “Enfant Terrible” aber auch Kleider ähnlich der letzten Wintersaison im Angebot. Warme und einfarbige Winterkleider mit aufgedruckten Taschen in Form von Hühnchen. Wie süß ist das bitte? Und wenn Ihr noch ein Schnäppchen machen möchtet: Aus der Frühjahr/Kollektion sind noch ausgewählte Teile zu günstigen Preisen erhältlich.

IMG_5203Biokleidung ist in aller Munde und ich bin begeistert, wie dieser “Trend” in den Köpfen der Bevölkerung insgesamt angekommen zu sein scheint. Dennoch hat dies auch eine trügerische Tendenz: Bio ist nicht gleich Bio. Das wissen wir vom Bio-Essen (Stichwort: EG-Biosiegel versus “richtiges” Bio von Dementer oder Bioland beispielsweise. Verrückt, dass McDonalds nun einen Bioburger im Angebot hat, oder? Das nur nebenbei). Und ebenso müssen wir auch im Bereich Kleidung die Augen aufhalten. Der Begriff “Biobaumwolle” beispielsweise ist nicht geschützt. Um sicher zu gehen, kann man sich beispielsweise an Zertifizierungen wie GOTS halten. Mehr dazu findet Ihr hier. Neben dem Thema “Chemikalieneinsatz beim Anbau” sind auch faire Arbeitsbedingungen wie beispielsweise gerechte Löhne und Arbeitszeiten relevant. Um aber ganz sicher zu gehen, lässt Barbara Lorch die Kleidung von einem unabhängigen Institut prüfen.

IMG_5998Das Label “Enfant Terrible” ist zertifiziert und zusätzlich überzeugt sich Barbara Lorch noch vor Ort von den Arbeitsumständen.

Heute darf ich Euch einen 60€-Gutschein von “Enfant Terrible” verlosen und solltet Ihr nicht fündig werden: Der Onlineshop ist auch ansonsten sehr verlockend. Und wer sich die schönen Stücke vor Ort ansehen möchte hat in Läden von Berlin über Leipzig bis hin zu Hamburg, Stuttgart und München die Gelegenheit dazu.

IMG_4816Was Ihr dafür tun müsst, um diesen Gutschein zu ergattern?

  1. Kommentiert hier unter dem Artikel, was für Euch zu einer Adventszeit gehört, die Euer Herz wärmt.
  2. Teilt diesen Artikel für weitere Lose auf den den sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Google+.
  3. Und dann schaltet den Rechner aus oder legt das Handy beiseite und sagt Euren Liebsten, wie sehr sie Euch am Herz liegen (ja, ich bin grad sehr romantisch drauf ;-))

Türchen Nummer 2: Starterset zum Bentoboxen
Türchen Nummer 3: Bastelset für Krippenfiguren aus Filz

Das Gewinnspiel geht bis 7.12.15 um 24 Uhr. Danach wird der Gewinner per Mail informiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn ist nicht bar auszahlbar. Teilnahme ab 18.

49 thoughts on “Adventskalender No 1: 60€-Gutschein vom nachhaltigen Kindermodelabel “Enfant Terrible””

  1. Huhu :)

    Ich mag besonders die schöne Lichterdeko und das gemütliche Beisammensein zum Plätzchenbacken oder ganz besonders auch für Brettspiele.

    Ganz liebe Grüße,

    Melanie

  2. Als Kind und bis heute liebe ich es die Dekorationen in den Vorgärten zu bewundern und mein Herz geht auf, wenn ich sehe, wieviel Spaß auch meine kleine Tochter daran hat. Das gemeinsame Basteln und Malen, backen und spielen in der Adventszeit ist ein Muss für mich <3

  3. Meine große Tasse Tee. Die Lichterketten an den Fenstern. DIe Umarmung meiner Lieben. Komischerweise Dinge, die mir auch sonst im Jahr sehr, sehr gut tun. Bis auf die Lichterketten im Sommer. Bei 34Grad in der Sonne vielleicht nicht so das SehnsuchtsDing.

  4. Kekse backen, basteln mit meinen Mäusen, den Adventskranz mit den beiden zusammen zu gestalten, beim Weihnachtsshoppen alles in Ruhe zu erledigen, leckeres Essen zu kochen und den Mäusen leuchtende Augen zu bescheren :-)
    Liebe Grüße und eine wunderschöne Weihnachtszeit

  5. Guten Morgen
    zu einer tollen adventszeit gehört für mich auf jeden Fall viel Zeit für die Kinder, zum Basteln, Backen und zum Spielen und aber auch um die Weihnachtsgeschichte näher zu bringen :)
    Der Gutschein wäre echt klasse, denn meine Rabauken wachsen wie Unkraut :)

  6. Im Schnee (wenn es ihn denn geben sollte) so richtig verfrieren und dann heim/reimkommen und auftauen.
    Tweet schick ich noch gleich rund.

  7. Familie, Kekse backen, Weihnachtseinkäufe erledigen und viele Freunde und bekannte vor den stressigen Weihnachtstagen treffen.

  8. zur adventszeit gehört für mich musik, weihnachtsmusik, der geruch von glühwein und apfelsinen, kerzenlicht und die vorfreude des beschenkens.
    liebe grüsse!

  9. Morgens direkt um 10.00 Uhr mit dem Kind (da stört der Kinderwagen noch nicht so sehr) zum Seifenblasen-Bär auf den Weihnachtsmarkt gehen, die Dächer anschauen, zum Mittagessen einen Crepe essen, nochmal dem Bähnle beim Fahren zugucken, für die Mutti gebrannte Mandeln in die Tasche füllen, vielleicht nen kurzen Abstecher zum finnischen Weihnachtsmarkt. Und das so oft wie möglich im Advent. :-)

  10. Die Marke kannte ich noch gar nicht – gefällt mir sehr gut! Vorfreude, Plätzchen backen und Glühwein mag ich in der Vorweihnachtszeit ganz besonders.
    LG, Micha

  11. Hallo.
    Gern nehme ich an Gewinnspiel Teil und verrate, was für mich zum Advent gehört. Bei Twitter habe ich auf den Post verwiesen.
    Zum Advent bzw zur Vorweihnachtszeit gehört für mich Plätzchen backen mit der Großfamilie und das Anzünden von Kerzen dazu. Genauso das Hören und Singen von Weihnachtsliedern.
    Liebe Grüsse, Lajulitschka

  12. Für mich gehört kuscheln auf dem Sofa, Tee trinken und Bilderbücher angucken dazu. Einfach mit den Lieben zusammen sein. Ich folge auf Facebook ….gern geteilt

  13. Zur Adventszeit gehört für mich, dass ich meine Familie um mich habe, gutes Essen und nette Gespräche. Und toll finde ich, dass man endlich mal Zeit füreinander hat.

  14. Was für ein wundervolles Label! Da hüpfe ich doch mal in den Lostopf. Fan deiner Seite bin ich schon sehr lange, hab es auch sofort auf Fb geteilt.

    Was in die Adventszeit gehört? Kerzenlicht, der Geruch frischer Plätzchen, Glühwein, Weihnachtsdeko im ganzen Hause, ein Weihnachtsbaum, der Wunsch, diejenigen Menschen zu beschenken, die man liebt und eine extra große Portion Liebe obendrein :)

    LG Jessi

  15. Oh, das wäre so ein schöner Gewinn für uns!
    Für mich gehört zu einer schönen Adventszeit unbedingt Karten schreiben! Meinen Lieben eine Freude zu bereiten, wärmt mein Herz!

  16. Die Wohnung schmücken. Plätzchen backen. Weihnachtslieder singen. Dem kleinen Mädchen all diese Dinge zum ersten mal bewusst zeigen können :)
    Ich teile gerne auf Twitter als Gans_Blume.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.