Taiwans weniger stille Örtchen

Die Asiaten mal wieder…Und tatsächlich eine Reiseempfehlung an den Ort, zu dem sich der Kaiser auf Schusters Rappen hinbegibt. Vielleicht erhellt folgendes Bild (Danke, Chia-Tyan Yang und Trip Advisor) den Sachverhalt etwas. Taiwans weniger stille Örtchen, sozusagen.

In diesem Restaurant scheint es einzig und allein um Exkremente zu gehen. Beziehungsweise um Speisen, die in Form von Exkrementen auf den Tisch kommen. Wer es mag. Die Asiaten sind ja ohnehin für ihre speziellen Ideen in allen Bereichen bekannt. Egal, ob es sich um Mode, Wohnen, Reisen, Kulinarisches oder sonstige Bereiche des Alltags handelt.

Taiwans weniger stille Örtchen: Die Speisekarte

Die Speisen an sich scheinen weniger ausgefallen zu sein in Taiwans weniger stillem Örtchen. Es kommen Spaghetti, Eis, Steak, überbackene Speisen, Hot Pot, Sandwiches und ähnliches aus der Küche. Aber die Anrichtung ist eben etwas außergewöhnlich. Und teilweise noch auf einer Art Fliesenboden serviert. Hier findet Ihr die Speisekarte.

Die Hot Posts werden in Mini-Toiletten serviert. Und auch die Gäste nehmen auf Toilettensitzen Platz.

Die Drinks nimmt man aus Mini-Pissoirs zu sich. Das Eis ist ein ganz besonderer Fall.

Wenn man die Google-Bildersuche startet, sieht man neben den Gerichten vor allem Kunden, die lustig-angeekelte Gesichter machen. Da frage ich mich allen Ernstes: Warum gibt man Geld aus für etwas, was man augenscheinlich widerlich findet? Ich bin wirklich aufgeschlossen und interessiert. Auch an anderen Kulturen. Ich liebe Asien-Reisen. Aber dieses Restaurant wäre etwas, wo ich tatsächlich mein Geld lieber sparen würde.

Um Reservierung wird gebeten, da der Laden der Renner unter den Mutproben zu sein scheint. Ich kann partout die Dokumentation über diese Restaurantkette in den Weiten des Internets nicht wiederfinden. Und bin hochdankbar, sollte jemand mir einen Link zusenden können. Guten Appetit!

Ah, und falls Ihr doch selbst einmal dort gegessen haben solltet, würde mich ein Erfahrungsbericht brennend interessieren…

Eure verwunderte Christina

1 thought on “Taiwans weniger stille Örtchen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.