Welchen Soundtrack hat Dein Fernweh?

Einige Lieder haben bei mir ganz deutlich das Potenzial, meine Sehnsucht an längst vergangene Reisen zu erwecken. Ich zappe im Fernseher zufällig durch Eins Plus und stolpere über einen Konzertmitschnitt. Im Radio läuft ein altes Lied. Ein vorbeifahrendes Auto mit geöffnetem Fenster und lauter Musik rauscht an mir vorbei. Und ich halte inne in dem, was ich tue und bin wieder dort. An einem Strand, auf einer Urlaubsparty, vor einem Ferienhaus im Sonnenuntergang, an Bord eines Segelbootes. Und ich bin sicher: Damit bin ich nicht allein! Wir alle sind ausgestattet mit Sinnen, die Erinnerungen speichern. Hier einige meine Lieder und die Orte, an die sie mich versetzen.

Weitere Artikel über Fernweh findest Du hier:

Welchen Geschmack hat Dein Fernweh?
Welchen Geruch hat Dein Fernweh?
Welches Geräusch hat Dein Fernweh?

1. Ab in den Süden – Buddy vs. DJ the Wave

Australien – 4 Mädels – ein Wicked Camper! Sand in den Haaren, Freiheit in der Seele. Das Studium lag hinter und die Welt vor uns. Wenn ich dieses Lied höre, bin ich auf einen Schlag 10 Jahre jünger und habe Hummeln im Hintern, die mich um die Erde treiben wollen. Alles ist möglich!

2. Dancehall Girl – Salmonella Dub

Ich habe mein Land gefunden. So glücklich! Sind es die grünen saftigen Wälder? Die dampfenden schroffen Vulkane? Die Urlaubsbekanntschaften? Der Track, den wir in 5 Tagen bezwingen durch strömenden Regen, hüfttiefe Flüsse ohne jeglichen menschlichen Kontakt? Ich weiß nur: Neuseeland, my love!

3. Alive – Pearl Jam

Nein, das kann ich nicht! Ich bin doch nicht irre! Und dann: Die kleine Cessna hebt hab, der Flugplatz entfernt sich. Die Welt wird zu einer Postkarte und die Angst wandelt sich in Faszination. Luft anhalten, der Moment stockt. Ich erstarre, wie angehalten. Der Augenblick kippt. Und ich auch. Wooooooohoooooo!!! Ich bin Schreien. Und Glück. Und eine Überdosis Endorphin. Und lebendig. Just Alive! Hoch oben über dem Lake Taupo in Neuseeland.

4. No woman, no cry – Bob Marley

Die weite Straße vor uns, die Berge wie aufgeblasen. So oft die Erinnerung an die Schweiz. Nur irgendwie viiiiel größer. Wir fahren, die Zeit verschwimmt. Tiefes Türkis inmitten von grünen Wäldern und schroffen, grau-weißen Felsen. Kanadas Seen – surreal und manchmal wie gephotoshoppt. Was sind Sekunden, Stunden, eine Epoche oder ein Wimpernschlag? Wir steuern das Wohnmobil durch dieses unermesslich weite Land und wissen: Der Weg ist das Ziel. Das Glück ist unser Bestreben.

Viele meiner Reisen haben einen Soundtrack. Oftmals schwingt auch etwas traurige Sehnsucht in den Liedern mit. Vergangenes ist vergangen. Aber es wird immer Teil meines Lebens sein. Und diese Melodien sorgen dafür, dass ich sie mir immer wieder ins Gedächtnis rufen kann.

Welches sind Deine musikalischen Reiseerinnerungen? Oder ist diese Art der Rückblende Dir eher fremd? 

Dieser Artikel ist ein Beitrag zur Blogparade „Was bedeutet Fernweh für Dich?“ von „Ferngeweht“.

7 Kommentare zu “Welchen Soundtrack hat Dein Fernweh?

Kommentieren