RingLDing & Co. – Neuer Spielspaß mit AMIGO Spiele

RingLDing AMIGO Spiele

*Werbung* Als Familie stellt sich nach wie vor Abenteuerwandern als Hauptlieblingsbeschäftigung dar. Zum Glück sind die fast 9-Jährige (noch) und die fast 4-Jährige (schon) mit Feuereifer dabei, wenn sie die Aussicht auf ein Wanderwochenende haben. Nichts desto trotz sind weiterhin Malen, Basteln, Toben und natürlich Gesellschaftsspiele hoch im Kurs. “Hast Du Lust auf einen Spieletest?” löst Jubelstürme aus. Ich muss schnell sein, um noch fix ein Vorher-Bild im Kasten zu haben.

RingLDing: Turbulenter Haargummi-Spaß gegen die Zeit

Als erstes steht ein Spiel mit Haargummis (ja, wirklich!) auf dem Plan. RingLDing von AMIGO Spiele ist dermaßen witzig. Die Aufgabe: Karte aufdecken und auf dem Tisch verteilte Haargummis in vorgegebener Reihenfolge auf den Fingern platzieren. Wer zuerst fertig ist, läutet mit der behaargummiten Hand die in der Mitte des Tisches stehende Glocke.

Orange, blau, gelb, rosa, weiß, grün stehen dabei zur Auswahl. Richtig kurzweilig und – wichtig – ohne großes Nachlesen schnell verstanden. Denn auf lange Spielanleitungen haben unsere Mädels naturgemäß wenig Laune.

Wer kleine Finger hat, ist hier klar im Vorteil, denn so manches Mal müssen die kleinen Gummidinger gleich über drei Finger gesteckt werden.

Irgendeinen Reiz üben die knallbunten Ringe auf unsere Kinder aus. Als wir die Spielrunden für heute für beendet erklären, hantieren sie weiterhin kreativ damit herum. Bestecken ganze Hände damit. Und kreieren neue Frisuren.

Tipp: Beim Spielen mit unserer Kleinen haben wir das Tempo etwas reduziert. Nicht im Wettbewerb miteinander konnte sie Karten gewinnen. Wir legten eine Karte vor sie hin und wenn sie das dargestellte Bild an den kleinen Fingerchen “nachbauen” konnte, erhielt sie als Belohnung eine Karte.

Fazit: Schnell verstanden. Locker gespielt. Und enorm wichtig: Allen von 4 bis 99 macht es Spaß, auch uns Eltern. Ich stell es mir auch für reine (feuchtfröhliche ;-)) Erwachsenenrunden sehr lustig vor. Und mit 15,99€ günstig im Verhältnis zum Spielspaß.

Mehr Spiele Tipps von AMIGO Spiele: “Schnapp, Land, Fluss” und “Der große Dalmuti”

Eindeutig ist “RingLDing” derzeit unser großer Favorit. In unserem Testpaket von AMIGO Spiele steckten aber noch zwei wunderbare Spielideen. Dieses Mal ab 8 Jahren, tatsächlich auch nicht früher, da die Mitspieler schon sehr vertraut mit Buchstaben, Lesen, Kombinieren sein müssen.

“Schnapp, Land, Fluss” weckt nicht von ungefähr Assoziationen an das berühmte “Stadt, Land, Fluss”. 12 Buchstabenkarten liegen verteilt in der Tischmitte. Eine Karte wird umgedreht, dort findet sich das Thema, zu dem passend Begriffe gefunden werden müssen. Werft mal einen Blick auf die Bilder. Was fällt Euch zu “Spielzeug” und “H” ein? Na? Vielleicht Holzeisenbahn? Hüpfball?

Wem ein Begriff passend zu den auf dem Tisch liegenden Buchstabenkarten einfällt, schnappt sich schnell die Karte. Die Runde wird für beendet erklärt, wenn keinem der Mitspielenden etwas Passendes mehr einfällt. Dann werden die Karten wieder auf 12 aufgefüllt und eine andere Karte umgedreht. Die Oberbegriffe entstammen immer einem recht großen Themenbereich. “Im Wasser”. “In der Küche”. “In der Luft”. “Fluss”. “Land”.

Ich als sprachaffine Mutter lag eindeutig hier im Vorteil, deshalb habe ich immer bis 20 gezählt, bevor ich eine Karte geschnappt habe. Manchmal haben wir auch einfach eine Runde zusammen überlegt, damit unsere große Tochter ein Erfolgserlebnis hatte.

Fazit: Sehr lustiges Spiel, bei dem verrückte Wortkombinationen Lachanfälle auslösen können. Am besten mit Gleichaltrigen spielen, damit das Kräfteverhältnis stimmt. Fördert auf unterhaltsame Weise Wortschatz und Wissen. Und mit 7,99€ ein sehr günstiges Spiel.

Das dritte Spiel im Bunde ist “Der große Dalmuti” von AMIGO Spiele. Hier muss alles daran gesetzt werden, keine Karten mehr auf der Hand zu haben. Denn dann ist die Lage äußerst prekär. Man ist der “Diener” und muss nun alle Handlangertätigkeiten wie Mischen, Karten sammeln, Austeilen (und wer weiß was sonst noch alles, je nach vorheriger Absprache) für den großen Dalmuti erledigen.

Den fabelhaften Titel “Der große Dalmuti” darf man mit Ehre tragen, wenn man gewonnen hat. Also keine Karte auf der Hand zurück hält.

Das Spiel ist in einer Runde ab 4 Spielern spielbar und ab 8 Jahren empfohlen. Hier das praktische Erklärvideo des Verlags AMIGO Spiele selbst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir wünschen Euch viel Spielfreude mit Eurer Familie und auf das wir bald wieder in größeren Runden ohne große Vorsichtsmaßnahmen zusammen zocken können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.