Weihnachten im Urlaub feiern – ja oder nein?

Weihnachten im Urlaub feiern – ja oder nein? Könnt Ihr Euch nicht entscheiden, ob Ihr Weihnachten zuhause oder auf Reisen verbringen sollt? Als Entscheidungshilfe hier die Meinungen meiner Leser zu dem Thema und unsere eigene Einstellung.

Weihnachten im Urlaub feiern – ja oder nein?

So feiern die Reisemeisterei-Leser Weihnachten

Unter meinen Lesern habe ich auf der Facebookseite der Reisemeisterei dazu eine Umfrage gestartet. Und für mich völlig unerwartet: Fast ausschließlich alle wünschen sich ein Weihnachten unter dem heimatlichen Tannenbaum. Dabei wird besonders die Gemütlichkeit hervorgehoben, die der Kontrast zwischen dem ungemütlichen Wetter draußen und der wohligen weihnachtlichen Stimmung in den eigenen vier Wänden bietet: “Gemütlich mit Baum, Geschenken, Mann und Kind und viel Essen. Ja, da kann es stürmen oder schneien. Egal. Aber dann auch gern mit einer warmen Tasse Tee.” oder auch “Schön zuhause vor dem Kamin.” Eine von 61 Familien fährt das erste Mal über Weihnachten ins Disneyland Paris, eine Leserin kommentierte “Wir verreisen supergerne…aber alle Lieben müssen mit”. Und manchmal gehen Wunsch und Wirklichkeit auch auseinander: “Hätte ich das Geld gehabt, wäre ich gern weggefahren. Aber zuhause kann man es auch schön haben.” Einige können es sich vorstellen, haben es aber noch nicht ausprobiert. Der Mensch ist doch was Weihnachten anbelangt, ein rechtes Gewohnheitstier, vermute ich. Und da schließe ich mich gar nicht aus…

Weihnachten im Urlaub feiern – ja oder nein?

So feiert die Reisemeisterei selbst Weihnachten

Weihnachten im Urlaub feiernAbwechslung ist alles. Und doch nicht. Sowohl das Weihnachten im australischen Canberra im Campingbus mit vier Mädels und Lebkuchen aus Europa als auch das ägyptische Weihnachten mit Weihnachtsmannparty im Allinclusive Hotel am Strand von Hurghada waren wirklich eine Reise wert. Einfach verrückt, im Bikini zu feiern oder in kurzen Shorts auf einer Wiese. Und dennoch ist seit frühester Kindheit in uns angelegt, dass es an Weihnachten zumindest kalt sein muss, wenn schon nicht die Flocken vom Himmel fallen. Ein Glühwein bei 30 Grad? Bäh, oder? Natürlich: Eine weitere Alternative ist auch der Kurztrip ins schneesichere Skigebiet. Allerdings kann ich da nicht mit Erfahrungen dienen. Denn wir sind in dieser Hinsicht ein wenig spießig. Weihnachten im eigenen Wohnzimmer oder im Wechsel bei netten Verwandten in mal größerer und mal kleinerer Runde. Das ist es, was wir uns zu diesem traditionellen Fest wünschen.

Weihnachten im Urlaub feiern – ja oder nein?

Und welcher Weihnachtstyp seid Ihr?

Jetzt bin ich gespannt. Wo feiert Ihr am liebsten Weihnachten? Seid Ihr auch zu dieser Jahreszeit reisefreudig und sehnt Ihr Euch nach mehr oder weniger fernen Gefilden? Nach thailändischem Strand unter strahlender Sonne vielleicht? Oder nach einer einsamen Hütte in den Alpen -verschneit und urig? Oder heißt Heiligabend für Euch: Egal, wie schön Urlaub auch sein mag, zuhause kommt die festliche Stimmung am ehesten auf? Ich bin gespannt…

2 thoughts on “Weihnachten im Urlaub feiern – ja oder nein?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.