Wochenende in Bildern: Sommer-Kultur und das neue “Reisemeisterei-Logo”

Das Wochenende startet mit Regen und Gewitter. Schon der gestrige Abend glich einem Weltuntergang. Im Gegensatz zu manch anderen, die etwas ängstlich in den dunkelgrauen Himmel schauen, fühle ich mich dann besonders lebendig. Ich liebe es, mit der Großen die Sekunden zwischen Blitz und Donner zu zählen. Den Zug des Unwetters auf der Lightning-Map zu verfolgen. Unter dem Terassen-Vordach die Regentropfen zu beobachten.

Für unseren Infostand von Foodsharing Ludwigsburg auf dem Streetfood-Festival ist das allerdings am Freitagabend eher von Nachteil. Macht nichts. Wir unterhalten uns nett in unserer “Infostand-Höhle”. Lesen die neusten Zeitungsartikel. Und geben Besuchern Unterschlupf bei uns. Seit einigen Wochen engagiere ich mich hier gegen Lebensmittelverschwendung. Hole Lebensmittel großer Supermärkte ab. Verteile diese im Bekanntenkreis und auch im Flüchtlingsheim im Ort weiter.

Der Samstag startet arbeitsreich. Unsere Kleine schläft immer weniger tagsüber. Das bedeutet, auch die möglichen Arbeitszeiten für mich werden weniger. Aber heute habe ich Muße, einen neuen Artikel zur “Reiseapotheke Vietnam mit Kindern” zu veröffentlichen. Es scheint mir, als wäre diese 4 Wochen lange Reise bereits Jahre her und nicht wenige Monate. Direkt nach der Reise war mein Bedürfnis sehr groß, die Umgebung und Heimat neu zu erkunden. Langsam schleicht sich auch das Fernweh wieder ein.

Heute findet im Jungen Schloss Stuttgart die Veranstaltung “Christophs Experimente” mit Christoph Biemann von der “Sendung mit der Maus” statt. Unsere Große verfolgt gebannt Experimente mit Cola (“Warum darf der Christoph Cola trinken??? ich will auch!”), Luftballons, Wasser und Knete. Im Rahmen der Mitmach-Ausstellung “7 Superschwaben” hat das Landesmuseum ein richtig buntes Programm für Kinder mit Konzerten, Kinderführungen, offener Werkstatt und Vorleseaktionen auf die Beine gestellt. Wir sind absolute Fans! Die neue Mitmach-Ausstellung “Räuber Hotzenplotz” ab dem 20.10. können wir schon kaum erwarten.

Unsere Große fragt uns später, wann wir endlich die Vietnam-Schüsseln einweihen und so gibt es kurzerhand improvisiertes asiatisches Gemüse mit Tofu und Reis zum Abendessen.

Der Sonntag startet früh. Pünktlich um halb 6 ist das kleine Mädchen wie immer wach (und heute darf Sven ausschlafen). Derzeit entdeckt sie Bücher für sich. Der “Grüffelo” kommt zu neuen Ehren. Vor allem die Maus liebt sie und freut sich diebisch, sie auf fast allen Seiten wieder zu finden.

 

Ich arbeite ein wenig und Sven und die Große probieren ein Spiel aus, das der AMIGO-Verlag uns als Geschenk für die gute Zusammenarbeit zugeschickt hat

(Ist dann das jetzt als Werbung zu kennzeichnen? Dieses ganze Rechtsgedöns macht mich meschugge und von der DSGVO wollen wir gar nicht anfangen…).

 

Mit der Patentante treffen wir uns im Gottesdienst und die beiden Mädchen sind so unglaublich süß in der Kinderecke. Die Predigt handelt von dem Zusammenhalten der Christen (und Fußballfans), die Sonne scheint in den Raum. Und als wir das Lied “Vergiss es nie” singen, kommen mir die Tränen. Nein, die beiden kleinen Ladies hier auf dem Teppich sind alles andere als eine Laune der Natur…

Später sind wir auf einem richtig gemütlichen Stadtteilfest verabredet, bewundern die Tänzer auf der Bühne. Eis. Spielplatz. Wasserpitschpatsch bei der Hitze. Das Leben kann so einfach und schön sein. Oder?

Und am Ende dieses wunderschönen Wochenendes traue ich mich endlich, es Euch zu zeigen: Das neue Logo der “Reisemeisterei”! Ein Klick und Sven stellt es online! Ich bin so stolz und dankbar, welch tolle Arbeit Daniel von “Life for Five” geleistet hat. Du hast es echt drauf, Daniel!

In dem Moment, in dem ich mein Logo auf Google+ verändern möchte, sehe ich einen Artikel dort: “Reiselust und Reisefrust – Depressionen auf Reisen!” Geschrieben von Daniel und seiner Partnerin. Ich denke an die beiden und daran wie hart eine Reise mit 3 Kindern am anderen Ende der Welt mit dieser Diagnose sein muss.

Erfüllt und gleichzeitig nachdenklich gehe ich schlafen.

Mehr “Wochenende in Bildern” findet Ihr wie immer bei Susanne von “Geborgen wachsen”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .