Kinderbuchtipps für reiselustige, kreative und neugierige Kinder von 3 bis 10 Jahren

Als Kind zweier Lehrer genoss ich früher den Luxus, auf wirklich viele tolle Bücher Zugriff haben zu können. Besonders dankbar bin ich meiner Mutter, die ein unglaubliches Talent besaß, uns Kindern immer passende Literatur zu unseren vielen Reisen zu schenken. Das Bedürfnis, unserer Tochter ebenfalls Lesestoff zum drin Verlieren zu bieten, habe ich wohl von ihr geerbt. Ich liebe es, dem Reisemäuschen auf dem Weg in den Urlaub ein neues Buch schenken zu können. Positiver Nebeneffekt: Die gefühlte Anreisezeit verkürzt sich merklich. Und wenn gar nichts mehr geht, gibt es ja immer noch das Hörbuch zur Eiskönigin…Heute möchte ich Euch Kinderliteratur zum Thema “Reisen” vorstellen, die ich persönlich empfehlen kann. Viel Spaß beim Stöbern in meinen Kinderbuchtipps!

Nachhaltig und Kreativ: “Allgäu zum Mitmachen und Entdecken” – Willegoos Verlag

KinderbuchtippsIhr werde bereits gemerkt haben, dass ich diesen kleinen Verlag nachhaltig produzierenden Verlag sehr schätze. Er darf nicht fehlen in den Kinderbuchtipps. Auf 100 % Recyclingpapier klimaneutral mit mineralölfreien Farben gedruckt. In Deutschland und ohne Folien hergestellt. Leute, kauft diese Bücher der sympatischen Inhaberin Susanne Tiarks.

Das Buch “Allgäu zum Mitmachen und Entdecken” regt die Kreativität an und erzeugt spielerisch einen tollen Lerneffekt. Von einem Rezept für Löwenzahnhonig, Bastelbögen, naturpädagogischen Spielvorschlägen, einem “Allgäu-Glossar” bis hin zu einem persönlichen Tagebuch finden sich hier phantasievolle Anregungen für einer Allgäu-Reise. Meine Lieblingsthemen im Buch? Natürlich die Naturpädagogik-Abteilung mit den Spielen “Töne Hören”, Kamera”, “Barfußwanderung” und “Blinde Kuh”. Wer weiß, vielleicht nimmt der Verlag ja meine Idee des “Waldmemory” mit auf? Noch ist unser Mädchen zu jung für dieses Buch. Aber allein beim durch die Seiten Stöbern bekomme ich Lust, einen Urlaub im Allgäu für das nächste Jahr zu planen.

Altersempfehlung: 5 -10 Jahre

Preis: 14,95

Autor: Susanne Scheffels

Seiten: 124 Seiten

Bestellung: Im Verlag Willegoos

Bewertung: 10 von 10 Punkten

“Hörnerdörfer spezial” als Ergänzung in den Kinderbuchtipps

Kinderbuchtipps

Wer sich noch genauer mit der Region der Hörnerdörfer Balderschwang, Bolsterlang, Fischen, Obermeiselstein und Ofterschwang im Allgäu auseinandersetzen möchte, für den ist das Extraheft “Hörnerdörfer spezial zum Mitmachen und Entdecken” sehr gut geeignet. Hier werden wieder Spiele passend zur Region vorgestellt und die Natur nähergebracht. Im Gegensatz zum “Hauptbuch” wird hier allerdings noch genauer auf Reisetipps eingegangen. So finden sich kindgerecht vorgestellte Orte wie Naturlehrpfade, Höhlen oder auch spannende Aktivitäten wie Canyoning oder Frisbee Discgolf. Eine meiner Lieblingsseiten: Das Experiment “Wie entsteht eine Höhle” auf der Seite 28. Toll gemacht und ein günstiges kleines Extra für näher Interessierte.

Altersempfehlung: 5-10 Jahre

Preis: 3,95 Euro

Autor: Susanne Scheffels

Seiten: 32 Seiten

Bestellung: Über den Verlag Willegoos direkt

Bewertung: 9 von 10 Punkte

Norddeutsch und abenteuerlich: “Fiete – Das versunkene Schiff” – Boje Verlag

KinderbuchtippsUnser fast 4-jähriges Mädchen spielt in der Regel keine Spiele auf unseren Handys. Mit einer Ausnahme: Wenn wir im Restaurant auf unser Essen warten müssen und in diesem Zusammenhang sonstwie Ruhe brauchen. Dann kommt der Seemann “Fiete” zum Einsatz. Sie liebt diese App “Fiete – ein Tag auf dem Bauernhof”. Die Aufgabe dabei: Fiete helfen, die Schafe zu scheren, Kühe zu melken oder Ähnliches. Sowohl für Apple als auch für Android verfügbar und sehr süß für 2 – 5-Jährige.

Die Geschichte von Fiete

Im Buch “Fiete – Das versunkene Schiff” aus dem Boje Verlag erlebt Fiete ein Abenteuer. Der alte Hansen schwärmt von seinem Schiff Botilda. Er hat mit ihr weite Reisen unternommen und vermisst sie. Denn in einem ungeheuerlichen Unwetter ist er dem dem Boot gekentert. Das ist nun auf dem Meeresgrund verschollen. Fiete und seinen Freunden Hinnerk und Hein lässt das keine Ruhe. Sie machen sich auf, das Schiff zu bergen. Nach einem Schreckmoment -“Mann über Bord” – machen sie sich mutig ans Werk. Nach erfolgreicher Mission kehren sie mit Botilda zu ihrer Heimatinsel zurück. Der alte Hansen zeigt sich hocherfreut und überlässt den freudig überraschten Freunden das Boot nun für Ihre eigenen Abenteuer. Ein sehr schönes und kurzweiliges Buch für Vorschulkinder. Besonders gut gefällt mir als norddeutscher Seele natürlich die Umgebung mit Leuchtturm, Strand und Meer sowie die typisch norddeutschen Namen. Auch die typische “Fiete-Grafik” überzeugt mich. Also hopp in die Kinderbuchtipps.

Altersempfehlung: Ab 3 Jahren

Preis: 12,99 Euro

Autor: Ahoiii Entertainment UG

Seiten: 40 Seiten

Bestellung: Zum Beispiel bei Mybookshop

Bewertung: 9 von 10 Punkten

Phantasievoll und bunt: “Die kleine Hexe geht auf Reisen” – Oetinger Verlag

KinderbuchtippsMit unserer Kleinen besuchen wir in regelmäßigen Abständen die Bücherei in der alten Zehntscheuer bei uns im Ort. “Die kleine Hexe hat Geburtstag” ist ein Buch, das es ihr dort besonders angetan hat. Insofern war es klar, dass “Die kleine Hexe geht auf Reisen” in unserem reiselustigen Familienhaushalt auch einen Platz finden wird. Heute übernachtet das kleine Hexenkind Trixi bei der kleinen Hexe Lisbet. Hexenkind Trixi hat ihr Lieblingsmärchenbuch mitgebracht. Die beiden lesen die Geschichte der Hexenprinzessin, die sich auf den fliegenden Teppich schwingt. Und im Nu machen sie es ihr nach und erkunden die Nacht aus schwindelerregender Höhe. Kleinen Hexenkindern ergeht es nicht anders als Menschenkindern. Trixi knurrt bald der Magen. Und so kehren sie bei der Wohnwagenhexe ein. Wieder unterwegs drückt bald die Blase. Zum Glück entdecken sie weit unter sich die Bootshexe, die für Trixi ein besonders hübsches Töpfchen bereit hält. Wieder steigt der Teppich in die Lüfte. Nur: Sie haben sich verirrt. Welch Glück, dass sie in der Höhe auf die Ballonhexe treffen, die sie an Bord nimmt und nach Hause geleitet.

Für wen geeignet?

Ein empfehlenswertes Buch für phantasievolle und reiselustige Kinder ab 3 Jahren. Eine Besonderheit der Bücher der kleinen Hexe: Klappen, Gucklöcher, aufklappbare große Seiten. So gefällt mir an “Die kleine Hexe geht auf Reisen” ganz besonders gut das riesige aufklappbare Bild der Ballonhexe. Hier lassen sich niedliche Details wie das Vogelnest auf dem Ballon, die an den Seilen trocknende Wäsche oder auch die mystischen Laternen entdecken. Ganz wunderbar.

Altersempfehlung: Ab 3 Jahren (aber meiner Einschätzung sicherlich bis 5/6 Jahre)

Preis: 12,90 Euro

Autor: Lieve Baeten

Seiten: 28 Seiten

Bestellung: Über den Oetinger Verlag

Bewertung: 9 von 10 Punkte

Lehrreich und spielerisch: “Wir entdecken Österreich” – Ravensburger Verlag

KinderbuchtippsIch schätze die Reihe “Wieso weshalb warum” von Ravensburger sehr. Bisher waren vor allem die in handlichem Format vorliegenden Sachbücher von 2-4 Jahren im Einsatz. So langsam wächst unser Mädchen in die “Natur-Entdecker” rein, die ich Euch als naturorientierter Familienreiseblog natürlich an anderer Stelle noch gesondert vorstellen werde. Natürlich ist bei uns inzwischen auch die TipToi-Reihe im Einsatz. Wobei unsere fast 4-Jährige damit noch in sehr begrenztem Maße umgeht.

Das Buch “Wir entdecken Österreich” für 4-7-jährige Kinder stellt zu Beginn das Land Österreich mit seinen Highlights vor. Die besonderen topograhischen Eigenheiten. Der längste Fluss (Enns). Der höchste Berg (Großglockner). Das Bundeswappen und die österreichische Flagge. Hier erfahren die Kinder auf einer Doppelseite auf einen Blick den Charakter des Landes. Darauf folgen wiederum jeweils auf einer Doppelseite die Bundesländer mit Nationalgerichten, Bergen, Kultur- und Natur-Highlights. Natürlich in der bewährten Systematik mit Pappklappen zum Entdecken. Ich habe beim Blättern gleich Lust bekommen, die vorgestellten Orte und Besonderheiten live zu entdecken. Wer kommt jetzt mit, die Liechtensteinklamm in Salzburg oder das Ufer des Neusiedlersees, zu erkunden? Mein Wunsch wäre: Noch mehr Länder auf diese Weise zu betrachten. Wie wäre es mit Italien?

Altersempfehlung: 4-7 Jahre

Preis: 12,99 Euro

Autor: Susanne Gernhäuser, Stefan Seidel

Seiten: 16 Seiten

Bestellung: Direkt auf der Seite des Ravensburger Verlags

Bewertung: 10 von 10 Punkten

Bilderreich und großformatig: “Eine Wimmelreise durch Deutschland” – Sauerländer Verlag

Kinderbuchtipps“Hui! Das ist aber groß!” war mein erster Gedanke, als das großformatige Wimmelbuch bei uns zuhause eintrudelte. Auf 14 Seiten können Kinder Natur und Bauwerke der verschiedenen deutschen Landesteile in Wimmelbildern entdecken. Norddeutschland wird hier unter anderem durch Nord- und Ostsee, Hamburger Hafen, die Lüneburger Heide, den Harz und die flache Landschaft charakterisiert. Die Doppelseite zu Ostdeutschland ist geprägt durch Berlin, die Architektur Dresdens, die Dichter Weimars und den Thüringer Wald. Interessantes Detail: Eine kleine Menschengruppe in Dresden, die ein Plakat mit der Aufschrift “Refugees Welcome!” empor hält. Westdeutschland zeigt sich einerseits von seiner Großstadtseite: Köln, Düsseldorf, Dortmund finden hier ihren Platz. Aber auch die Geschichte als Bergbauregion und Dortmund als Fußballmekka sind bildlich dargestellt.

Die Mitte Deutschlands reicht im Wimmelbuch auffällig grün und bewaldet von Erfurt über Fulda bis hin zu Kassel, Frankfurt, Würzburg und Bamberg. Der Südwesten Deutschlands sticht natürlich besonders durch den Bodensee, das Dreiländereck und den Schwarzwald hervor. Aber auch – Jubel – Stuttgart ist zu sehen. Die klassischen historischen Bauwerke, aber auch die Baustelle zum Bahnhof “Stuttgart 21” bieten sich dem Betrachter dar. Der Südosten – von Passau bis Würzburg reichend – macht Lust auf eine Reise an den Rand der Alpen. Besonders süß in der unteren rechten Buchecke: Die Picknick machenden Familie, deren Sohn freudig eine Brezel in die Höhe reckt. Ein sehr schönes Wimmelbuch, allerdings ist für mich schwer einschätzbar, ob es eher ein Erwachsenen- oder Kinderbuch ist. Unser Mädchen findet leider derzeit wenig Gefallen an Wimmelbüchern, deshalb ist sie nun kein ganz passendes Beispiel. Ich als reiselustige Mutter hatte meinen Spaß beim Entdecken der klassisch deutschen Regionen.

Altersempfehlung: Ab 3 Jahren bis ins Erwachsenenalter

Preis: 12,99 Euro

Seiten: 14 Seiten

Autoren:  Brigitte Hoffmann, Kai Schüttler, Iris Blanck, Petra Eimer, Lisa Hänsch, Cathy Ionescu, Igor Lange, Carola Sieverding

Bestellung: Über Fischerverlage direkt

Bewertung: 8 von 10 Punkten

Rätselhaft und kurzweilig: “Mein “Sind wir bald da?” Rätselblock” – Coppenrath Verlag

KinderbuchtippsDie Reise in den Urlaub liegt noch in unglaublich entfernter Zukunft und der Nachwuchs kann es kaum noch erwarten, auf große Reise zu gehen? Oder die Anreise zum Ferienort zieht und zieht sich und will nicht enden? Für genau diese Situationen ist der “Mein “Sind wir bald da?” Ferienblock” geeignet. Kurzweilig finden sich auf insgesamt 120 Seiten unterschiedlichste Rätsel für Kinder ab 6 Jahren. Egal ob Ferien-Sudoku, Schiffe versenken, Paare finden, Labyrinthe, Tierspuren zuordnen, Kreuzworträtsel oder Bundesland-Raten. Abwechslungsreicher geht es kaum. Und der Block lässt sich wunderbar mit Geschwistern oder (neuen) Freunden teilen. Die Seiten lassen sich nämlich einzeln raustrennen. Fazit: Günstig und empfehlenswert für Kinder, die Lust auf Urlaub aber nicht auf lange Wartezeiten haben.

Altersempfehlung: Ab 6 Jahren

Preis: 4,99 Euro

Seiten: 120 Seiten

Bestellung: Direkt über den Coppenrath Verlag

Bewertung: 10 von 10 Punkten

 

 

 

 

Fazit: Kinderbuchtipps

Für reiselustige Kinder gibt es allerhand zu entdecken. Für jeden Lesestil etwas Unterschiedliches. Gebt Ihr uns auch Eure Lesetipps?

2 thoughts on “Kinderbuchtipps für reiselustige, kreative und neugierige Kinder von 3 bis 10 Jahren”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.