Familienurlaub Nordsee: Welche Insel solls denn sein? Tipps für Eure Planung!

Familienurlaub Nordsee

Gar nicht so leicht, während der aktuellen hohen Inzidenz Lust auf Urlaub zu bekommen. Zumindest geht es mir so. Aber denn planen wir als Familie gern unsere nächste größere Sommerreise bereits im späten Herbst oder frühen Winter des Jahres zuvor. So hüpfen wir gleich mit neuen Plänen im Gepäck ins neue Jahr. Euch geht es auch so und Ihr habt Lust auf Familienurlaub Nordsee? Dann kommen hier unsere heißen Tipps als erfahrene Nordseeurlauber für Euch.

Festland oder Insel

Ganz grundsätzlich ist Festland praktischer und oftmals günstiger als Insel beim Familienurlaub Nordsee. Ihr müsst keine Fähre buchen und könnt auch spontan einmal etwas weiter weg Ausflüge unternehmen. Aber bedenkt: Es gibt so gut wie keine Sandstände am Festland, sondern fast ausschließlich auf den Inseln, mit Ausnahme von Pellworm.

Autofrei oder Autoinsel

Auf manche Inseln wie Borkum oder Sylt dürft Ihr mit dem Auto – teilweise eingeschränkt – reisen. Auf manche haben nur Einheimische oder und Ausnahmegenehmigungen eine „Einreiseerlaubnis“. Andere wiederum wie Spiekeroog oder Juist sind autofrei. Ich habe eine ganz gute Übersicht für Euch gefunden, die alle Inseln an der Nordseeküste einbezieht.

Kleine oder große Insel

Alles direkt um die Ecke oder Lust auf weitere Ausflüge beim Familienurlaub Nordsee? Baltrum ist mit gerade einmal 6,5 Quadratkilometern die kleinste der Inseln, die westlichste Perle der Nordsee – Borkum – mit ganzen 31 Quadratkilometern hingegen die größte.

Tideunabhängig oder mit Gezeiten im Blick

Manche Inseln haben eine von Ebbe und Flut unabhängigen Schiffahrtsplan. Unter anderem tief ausgegrabene Fahrrinnen machen das möglich. Das ist natürlich sehr praktisch. Andere wiederum wie Wangerooge sind nur bei Flut und somit genug Wasser unterm Kiel bereits im Hafen erreichbar. Das ist zwar unpraktischer, aber irgendwie auch interessant, finde ich. Und ein Hafen bei Ebbe sieht auch ziemlich spannend aus.

Hochseeklima oder nah an der Küste

Ganze 30 Kilometer liegt Borkum vor der Küste, 2 Stunden Fähranreise von Emden aus. Die weite Entfernung hat vor allem für Asthma- und Hautkrank ihr Gutes. Das Hochseeklima wirkt hier wie natürliche Medizin. Als große Ausnahme ganz weit draußen habt Ihr noch Helgoland zur Wahl.

Pellworm hingegen erreicht Ihr per Schiff nach gerade einmal 35 Minuten, wer schnell seekrank wird, ein unschlagbarer Vorteil. Ich spreche aus heftiger Seegang-Erfahrung nach Borkum…

Deutschland, Niederlande, Dänemark

Die Nordseeinseln, das ist mehr als nur Deutschland. Die Inseln reihen sich wie auf einer Perlenschnur von der westfriesischen Insel Texel in den Niederlanden bis hin zur nördlichsten Insel im Wattenmeer, der dänischen Schönheit Fanø. Habt Ihr hier kulinarische, sprachliche oder kulturelle Vorlieben bei Eurem Familienurlaub Nordsee? Das ist sicher auch ein Entscheidungskriterium.

Beschaulich oder Party

Nun ja, da habe ich persönlich tatsächlich weniger Erfahrung mit Partyorten an der Nordsee. Es wäre nicht gerade die Region, die ich für einen Urlaub zum Nächte durchtanzen wählen würde. Vielleicht habt Ihr auf Sylt ein wenig mehr Trubel, aber rechnet nicht mit Ballermann-Atmosphäre. Besonders ruhig hingegen zeigen sich die Inseln Juist, Langeoog und Spiekeroog.

Fazit: Familienurlaub Nordsee

Darüber hinaus könnt Ihr Eure Inseln auch noch nach der Form auswählen, ja wirklich. Es macht schon einen Unterschied, ob sie eher langgezogen wie Juist oder rund wie Föhr ist. Mögt Ihr lieber Salzwiesen – wie auf Föhr und Spiekeroog – oder freut Ihr Euch auf Wald – wie auf Amrum – im Urlaub? Ihr habt die Qual der Wahl beim Familienurlaub Nordsee, jede Insel ist anders, aber immer schön, sage ich nicht erst seit unserer Mutter-Kind-Kur als ausgesprochener Nordseefan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.