Lieblingsplätze im Ländle: Herrenbach-Stausee mit Kindern

Oft sind wir als Familie zu kleineren und größeren Ausflügen und Wanderungen in die Nähe unterwegs. Viel zu selten gebe ich die besten Tipps an Euch weiter. Heute also eine Familienwanderung in Baden-Württemberg, einer der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands.

Mehr aus der Region: Lieblingsplätze im Ländle

Herrenbach-Stausee mit Kindern: Charakter der Wanderung

Herrenbach-Stausee mit Kindern

Erlebnispädagogik entlang des Weges

Die Wanderung ist toll für Kinder im späten Kindergarten- oder auch Schulalter. Der Weg führt über Streuobstwiesen. Am Kloster vorbei. Rund um einen Stausee. An Erlebnispfaden entlang. Und zur Einkehr dient eine urige Mühle.

Achtung: Nicht barrierefrei. Wir hatten die Kleine deshalb in der Trage dabei. Ansonsten leichter Weg, der Kinder zum Laufen motiviert.

Höhenprofil: Meist eben. Am Anfang und Ende mit kurzer Steigung. Insgesamt 101m Höhenunterschiede.

Länge: 8,3 km. Abkürzung tollerweise gut möglich. Mit vielen Halten und Einkehr könnt Ihr Euch dort 3 Stunden aufhalten.

Herrenbach-Stausee mit Kindern

Der Entdeckerrucksack mit Lupe ist immer mit dabei. Zum Beispiel zum Käfer untersuchen.

Deshalb empfehle ich Euch die Wanderung rund um den Herrenbach-Stausee mit Kindern

Herrenbach-Stausee mit Kindern

Vor allem im Frühjahr ist die Streuobstwiese richtig romantisch.

Herrenbach-Stausee mit Kindern

Wo ist das Reh?

Abwechslungsreich. Schattige und sonnige Passagen wechseln sich ab. Interessante Infos für Erwachsene. Spielelemente für Kinder. Und am Ende kann man noch das Kloster besichtigen.

Die Portion Käsespätzle in der Herrenmühle bei Adelberg ist so riesig. Die Hälfte könnt Ihr noch am nächsten Tag verdrücken. So lecker. Kinderhochstühle gibts dort auch. Und Malsachen ebenfalls.

Wer Oma oder Opa mitnehmen möchte, die nicht mehr zu gut zu Fuß sind: Zur Herrenmühle kommt man auch mit dem Auto.

Wir hatten Glück und es fand gerade ein Flohmarkt rund um das Kloster statt. Mit Hocketse. Insgesamt eine richtig romantische Kulisse und absolutes Urlaubsgefühl im Alltag. Deshalb empfehle ich die Wanderung sowohl Reisenden als auch Einheimischen sehr.

Herrenbach-Stausee mit Kindern

Kloster Adelberg

Strecke der Wanderung

Durchs Kloster hinab über die Streuobstwiese und durch den Wald zum Stausee. Dann rechts herum halten. Einmal drumrum laufen. An der Herrenmühle einkehren. Und wieder den Berg denselben kurzen Aufstieg hinauf. Die Mitarbeiter in der Herrenmühle wissen den Weg zurück ;-) Aber man kann sich nicht verlaufen. Und falls Ihr doch Angst davor habt: Wir haben uns am Rother Wanderführer der Region Stuttgart orientiert.

Noch mehr Impressionen der Wanderung rund um den Herrenbach-Stausee mit Kindern

Herrenbach-Stausee mit Kindern

Der See selbst erinnert mich an die Bärenseen Stuttgart.

Herrenbach-Stausee mit Kindern

Verlaufen kann man sich kaum. Aber verschiedene Abkürzungen sind gut möglich.

Herrenbach-Stausee mit Kindern

Uff!

Herrenbach-Stausee mit Kindern

Der Weg verändert um den Herrenbach-Stausee sich beständig und bleibt dadurch spannend für Kinder. Und für uns Erwachsene auch…hier in der Koboldsklinge.

Ihr wollt noch mehr Ausflugstipps für Familien in der Region Stuttgart? Findet Ihr bei meinen “Lieblingsplätzen im Ländle”.

Und noch mehr in Baden-Württemberg mit Kindern findet Ihr hier.

Schlechtes Wetter in der Region Stuttgart mit Kindern. Kein Problem, einfach im Schlechtwetterplan stöbern.

2 thoughts on “Lieblingsplätze im Ländle: Herrenbach-Stausee mit Kindern”

  1. Hallo Christina,

    Genau hier sind wir als Kinder immer spazieren gewesen… meistens zum Ausflug am Sonntag. Per Zufall habe ich Deinen Bericht hier entdeckt, die Bilder vom Kloster wecken wirklich tolle Kindheitserinnerungen.

    Schöne Grüße,
    Franzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.