Reise San Marino

Unsere Reise San Marino. Eigentlich war Rimini geplant. Und dann kam es ganz anders.

Rimini: Der totale Urlaubshorror

Spontan Flug gebucht. Abends mit Wanderrucksäcken zum Zeltplatz. Völlig überfüllt. Schlafen zwischen Bahndamm und Mülltonnen. Strand komplett dicht. Ein Sonnenschirm neben dem anderen. Einbetoniert in den hellen Sand. Menschenmassen. Kann sich so jemand überhaupt im Urlaub wohl fühlen? Scheinbar ja. Keiner sieht unglücklich aus. Aber für uns komplett verkehrte Welt. Der totale Urlaubshorror. Schlimmer geht nimmer.

Flucht ins Hinterland: Santarchangelo

Einzig und allein die Flucht schien uns sinnvoll. Obwohl wir vermutlich hätten wissen müssen, dass Rimini eine absolute Touristenhochburg ist. Aber wir hatten uns einfach nicht informiert. Zu spontan dieser Urlaub 2007, den wir eigentlich daheim verbringen wollten. Schließlich war unser Urlaubsbudget dann auch so dünn wie Blümchenkaffee. Deshalb führte eben auch der billigste Flug, den wir finden konnten, nach Rimini.

Selbst schuld. Aber dennoch wollten wir uns mit dem Schicksal nicht abfinden. Weiter auf der Suche nach einem Pärchenurlaub fürs Herz.

Reise San Marino: Urlaub im Urlaub

Also Flucht nach vorn. Beziehungsweise nach hinten. Ins Hinterland. Nach Santarchangelo di Romana. Diesen wirklich niedlichen romantischen Ort suchten wir uns dann mit etwas mehr Bedacht aus. Kleine Gassen. Straßenrestaurants. Ruhe. Beschaulichkeit. Eine Höhle zum Besichtigen. Richtig wunderschönes Flair. Ein kleines Apartment. Mediterran. Lauschige Terrasse. Abgeschieden und gechillt.

Und dann stellten wir fest: Hier liegt ja San Marino ganz in der Nähe. Wie gesagt: Null Vorbereitung.

Also fix einen Bus gebucht. Und ab dafür. Reise San Marino.

Das ist dann auch das einzig gelungene Bild von San Marino. Vom Berg Monte Titano. Einem schroffen Berg mit den drei Festungen Guaita, Cesta und Montale.

Mehr Italien-Artikel

Mehr Artikel über Reisen nach Italien mit sinnvollerem Inhalt:

Familienurlaub Cavalese
Stadtbummel durch Riva del Garda
Reiseführer Umbrien
Familienurlaub Bibione oder Pauschalreise an die italienische Adriaküste
Babynahrung Italien im Vergleich
Was man als Familie in Cavalese und Umgebung erleben kann
Familienurlaub mit vamos Eltern Kind Reisen in Umbrien
Ligurien mit Kindern

2 thoughts on “Reise San Marino”

    1. Liebe Lena, da hast Du ja einen ganz alten Artikel von mir ausgebuddelt. Wusste gar nicht, dass der noch existiert…So ganz ohne Mehrwert für den Leser. Tsts! Ich kann sagen, dass die Aussicht bombastisch war und die Gemäuer toll. Aber seeeeehr touristisch. Wobei das zu dieser Jahreszeit vorbei sein müsste. Wir hatten ja sinnvollerweise (*IRONIE*) den August für die Region gewählt…Ein Tag genügt absolut und da Ihr Zeit habt: Warum nicht? Bin dann gespannt auf Deinen Artikel, den Du hier gern verlinken darfst. Das mag ich ja normalerweise nicht so besonders, aber Du bist eine treuer Kommentatorin, also gern! Euch weiter eine gute Reise, die ich gern verfolge >3 Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.