Ausflugstipps Stuttgart und Umgebung

In den letzten Shutdown-Wochen daheim mit unseren Mädels haben wir unglaublich viele Ausflugstipps Stuttgart und Umgebung erkundet. Wir haben unsere Region intensiv kennen gelernt wie noch nie. Ein paar unserer besten Tipps habe ich heute deshalb für Euch zusammengefasst.

Rothenacker Wald: Von Abendspaziergang bis tagesfüllendem Ausflug

Eine kurze Abendrunde gefällig?

Der Rothenacker Wald ganz in unserer Nähe ist ein wahrer Wunderbeutel. Er eignet sich für heiße Tage am Leudelsbach und an der Enz tief im Tal. Für kleine Abendrunden mit Aussicht. Große Wanderungen für die ganze Familie. Der schwäbische Albverein hat mehrere attraktive Routen ausgewiesen. Und gleich zwei tolle Biergärten an entgegengesetzten Enden bieten sich als perfekter Rastort an. Ein Bannwald verströmt geheimnisvolle Stimmung, wenn die Bäume knarzen. Der Flößerweg führt von dortaus für Radtouren weiter bis nach Bietigheim-Bissingen. Und natürlich finde ich immer wieder tolle Kräuter zum Verarbeiten.

Glemstal: Mystische Stimmung an der Glems und weite Aussicht über die Dörfer

Einer meiner Lieblingswege derzeit: Der Weg 3 des schwäbischen Albvereins Markgröningen. Warum ich diesen Weg so mag? Mit 7 Kilometern hat er die perfekte Länge für uns als Familie. Zuerst führt er durch das romantische und bei Regen sehr mystische Glemstal. Bei Sonne eignet sich dieser Abschnitt richtig gut fürs Spielen am Wasser. Für mich als Kräuterhexe finden sich Holunder, Knoblauchsrauke, Giersch und vieles mehr. Dann ein steiler enger Anstieg durch den Wald bis auf lichte Felder und an Streuobstwiesen entlang wieder gen Ort zurück.

Pulverdinger Holz: Waldspielplatz und Geocashing

Ein kleines Waldstück, Waldspielplatz und dazu ein Geocashe. Mehr braucht es kaum, um mit Kindern Spaß zu haben. Wer ein Ziel abseits der Massen sucht, ist hier genau richtig.

Burgruine Weibertreu: Wein- und Rosenweg statt Ruinenbesichtigung in zwei Varianten

Geeignet für alle von Baby im Kinderwagen bis Oma. Barrierefreier kurzer Rundweg rund um die Ruine Weibertreu. Schön auch, wenn diese gerade geschlossen hat und man aber die Aussicht dennoch genießen möchte. Traumhafte Aussichten auf sanft geschwungene Weinberge und blühende duftende Rosen.

Kinder können sich auf dem breiten Weg austoben und weit ins Tal schauen. Für die Eltern finden sich am Wegesrand interessante Infos rund um das Thema Rosen und Wein.

Besonders toll: Je nach Zeit und Kondition einen der Wege oder beide in Verbindung spazieren.

Monrepos: Ruhe am Morgen abseits des Sees

Fast jeder wird wohl den kleinen See am bekannten Seeschloss Monrepos bei Ludwigsburg kennen. Kein besonders einsames Ausflugsziel. Wir haben aber die wunderschönen Wiesen morgens abseits des Sees sehr zu schätzen gelernt. kleine Hügel runterrollen. Ball spielen umgeben von Gänseblümchen. Viel Platz zum Toben für die Kinder. Übrigens führt der “Planetenweg” Ludwigsburg, der unser Sonnensystem auf den Maßstab 1:1 Milliarde zusammenschrumpft, direkt dort vorbei.

Burg Hornberg: Urlaubsfeeling an der deutschen Fachwerkstraße

Zugegeben. Dieser Ausflugstipp gehört nicht mehr so ganz in die Region Stuttgart. Aber er markiert den nördlichen Startpunkt der Fachwerkstraße in der Region. Und ist einfach wunderschön. Die Burg Hornberg auf dem über 200m hohen schroffen Bergsporn. Der hier entlangführende Limesweg und Neckarsteig. Die Aussicht weit ins Neckartal, die schon Götz von Berlichingen zum Bleiben einlud. Ein Stück Urlaub. Und für einen Elternausflug eignet sich das zweitälteste noch bestehende Weingut der Welt.

Noch mehr Ausflugstipps Stuttgart und Umgebung

Eigentlich gibt es unendlich viele Ausflugsmöglichkeiten in der Region Stuttgart. Als Anregung hier noch eine weiterführende Links für Euch.

Spazierweg des Museum Ritter: Wurde von den Azubis von Ritter Sport angelegt. Netter Weg zu einem See. Perfekt nach einem Besuch von Shop und Museum.

Naturerlebnispfad Magstadt: Zwischen 3 und 6 km mit kleineren Stationen. Unaufgeregt und entspannt zwischen Wald und Wiese. Kleine Abzweigungen zu Heilkräutern.

Walderlebnispfad Fautenhau: Nix Besonderes und das ist gut so, wenn man Ruhe braucht oder Abstand zu anderen Menschen halten will

Wasserfälle von Grundbach: Mitten durch die Weinberge im Remstal und entlang eines kleinen Wasserfalls

Hardypfad: Erlebnisspaziergang mit Abstand auch für kleine Kinder und ein kleiner See als perfekter Pausenort

Kleinaspergle Asperg: Der kleine Bruder des bekannten Touristenziels und altes Keltengrab. Hier führt der Keltenweg vorbei, der sich sowohl zum Radeln als auch zum Wandern gut eignet.

Walderlebnispfad Heilbronn: Wunderschöne Natur, anregende Stationen, toller Biergarten am Ende. Was braucht ein Ausflug als Familie mehr?

Herrenbachstausee: Startpunkt altes Kloster, quer über die Streuobstwiese, rund um den See. Einkehr in der Mühle bei deftigem schwäbischem Essen. Super!

Enztalweg: Auf dem Rad oder zu Fuß entlang der Enz. Die Weinberge zur einen, der Fluss zur anderen Seite. Kleine Örtchen entlang des Weges. Einfach Urlaub.

Katzenbachwald: Südlich von Stuttgart nahe der Bärenseen und Schloss Solitude. Wald, Wasser, großer Kinderspielplatz und Biergarten.

Rössleweg Stuttgart: Einmal um die Landeshauptstadt durch den Wald. Mit grandiosen Aussichten und historischen Orten. Wie immer fehlen nicht die Biergärten zum Einkehren unterwegs.

Egal, welche Ausflugstipps Stuttgart Ihr auch wählt. Eigentlich kommt es als Familie nur darauf an, mit offenen Augen durch die Natur zu gehen und Erlebnisse im Alltäglichen zu finden. Viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.