1000 Orte: Meine Reisetraumliste – Teil 2

Fast ein Jahr ist es her, dass ich zuletzt meinen Träumen freien Lauf gelassen habe und das erstellt habe, was in Reisebloggerkreise so gern als “Bucketlist” bezeichnet wird. Meine Reisetraumliste. Wohin möchte ich gern reisen, was möchte ich in der Welt erleben, wohin sehnt sich mein Herz? Es ist mal wieder an der Zeit für meine Reisetraumliste…ich schließe meine Augen und bin…

Meine Reisetraumliste

…in Brandenburg Esel wandern
…im Naturschutzgebiet Kanu fahren
…mit der Familie (inklusive Schwesterherz) auf einem Musikfestival
…in Neuseeland mit dem Fahrrad
…in Lettland an endlosen weißen Stränden
…mit meinem Reisekater in einem kambodschanischen Kochkurs
…mutig auf einen Klettersteig im Allgäu mit meiner Freundin Sandra
…in einem Schlaffass
…in totalem Flow an der gesamten Donau der Länge nach mit dem Fahrrad
…mit dem Hausboot in Frankreich oder Holland
…in der Müllstadt Kairo und besuche unser Patenkind
…in Nepal beim Hochlandtrekking (zum Beispiel mit Berghorizonte)
…im Baumhaus, einer Erdhöhle oder Hängematte in luftiger Höhe
…mit meiner Mutter Petra in der gleichnamigen Stadt in Jordanien

Wenn ich das vergleiche, bin ich eindeutig gemäßigter in meinen Wünschen geworden. Derzeit kein Couchsurfing im Dritte-Welt-Land gewünscht. Und auch der Kilimandscharo darf derzeit gern warten. Natur steht immer noch hoch im Kurs bei mir und wenn das noch mit der gesamten Familie klappt, umso besser.

Was sind Eure Reiseträume? Gibt es Reiseträume, die sich nie verändern?

Hier mehr Artikel zu Traumreisen

Meine Reisetraumliste – Teil 1

Warum man niemals ohne seine Familie reisen sollte

Bucketliste 2018

Und was ist Dein Fernweh-Soundtrack?

Urlaub zuhause: Wie Ihr den Urlaub in Eure eigenen 4 Wände holen könnt.

Authentisch reisen als Familie – Was heißt das?

5 thoughts on “1000 Orte: Meine Reisetraumliste – Teil 2”

  1. Aua. Aua. Aua. Ja, ich habe sie … im Kopf. Sie nennt sich Sehnsucht und spaziert auch gerne durch die ganze Seele. Wenn ich all das aufschreiben würde, bekäme ich die Krise:-) An Reisezielen derzeit am meisten ersehnt: Jordanien. Tel Aviv. Azoren. Das sind die verhältnismäßig neuen, die mich angesprungen haben. Baden im Toten Meer, Staunen in Tel Aviv, Inseleinsamkeitsweltenferne auf den Azoren. Marokko, muß jetzt wirklich bald mal sein, wäre doch gelacht. Und ewig schon fragt Mexiko an. Und nachdem ich nun viel zu kurz auf Sardinien war, würde ich gerne ausführlicher usw… Also ich kann das gerade mal fremdschreiben, würde ich selbst so eine Liste anlegen, sie wäre unendlich und würde mich drücken.

    Lieben Gruß nach Stuttgart

    1. Puh, ja, Fernweh kann schmerzhaft sein. Israel? Definitiv eine Reise wert. Versprich Dir aber nicht zuviel vom Toten Meer. Die Festung Massada direkt nebenan oder die Jerusalemer Altstadt haben mich mehr beeindruckt. Wenn Du konkret planst, kann ich Dir gern Tipps geben. Liebe Grüße, Christina

  2. Ich habe keine ausgesprochene Reisetraumliste. Ich lasse mich lieber verführen :-) Manchmal von einem sehr gut geschriebenen Bericht, der in mir die Sehnsucht weckt, so a la: Boah, da muss ich dringend hin. Und wer denkt, das seien fürchterlich exotische Dinge, dem kann ich nur sagen: Das Glück liegt oft ziemlich nah an der Haustür. Man muss es nur sehen können.
    Einer dieser Berichte erschien vor Jahren mal in der Zeit, als – ich glaube, Susanne Gaschke – über den Vogelsberg schrieb und das Zelten und Vogelzwitschern dort. Das sind dann Geschichten, denen ich gerne einmal nachspüre. Die meisten Reiseberichte verführen mich allerdings weniger dazu. ;-)

    1. Liebe Sylvia,
      dann wäre das wohl bei Dir eine “Verführungsliste” ;-) Das Glück vor der Haustür ist oft wunderbar, finde ich. Die Ausblicke aus dem Schwarzwald in die Rheinebene. Der Wald an Stuttgarts Kesselrand. Ein Segelflug über der schwäbischen Alb…Dagegen können manche entfernt liegenden Reizeziele einpacken :-)
      Herzliche Grüße aus Stuttgart, Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.