Couchsurfing mit Kindern? Trau Dich!

Welche Länder oder welche Art, andere Länder zu erkunden hast Du vor der Familienphase verpasst? Ich bedaure es, während Schule und Studium kein Auslandsjahr erlebt zu haben. Sehr sogar. Außerdem wollte ich eigentlich immer mal Couchsurfing ausprobieren und dabei eine andere Stadt und ihre Bewohner kennen lernen. Deshalb haben wir Couchsurfing mit Kindern ausprobiert.

Couchsurfing mit Kindern: Empfehlenswert oder nicht?

Vielleicht liebe ich deshalb “Auf drei Sofas durch” so sehr…Aber warum eigentlich soll Couchsurfing mit Kindern NICHT funktionieren? Flux gestern Abend einen Account bei couchsurfing.org angelegt und festgestellt: Da kann man ja sogar extra angeben, ob man bereit ist, Kinder aufzunehmen. Wie toll :-) Unser “Testfavorit” derzeit: Dresden! Ich habe eben gerade ein nett aussehendes Pärchen angeschrieben. So neugierig, ob es klappt… Drückt die Daumen!

Mit Baby ist Couchsurfing überhaupt kein Problem. Das haben wir auf unserer gesamten Reise rund um die Ostsee erlebt. Offene Gastgeber. Genug Platz. Spontan sind Kinder ohnehin. Wenn es kompliziert sein sollte, liegt das eher an den Eltern.

Couchsurfing mit Kindern: Tipps

Es gibt eine spezielle Familiengruppe innerhalb der Community. Hier posten nur Eltern. Das bedeutet, wenn Ihr hier unterkommt, seid Ihr gleich unter Gleichgesinnten. Nicht empfehlenswert: WGs. Man bekommt beim Lesen der Profile recht schnell einen Eindruck davon, was der Host für Motive hat. Party? One Night Stand? Einfach Leute kennen lernen? Gemeinschaft mit anderen Kulturen? Klar, wo man sich am besten als Familie meldet…

Couchsurfing mit Kindern: Einmal um die Ostsee

Wir sind als Familie in 7 Wochen einmal um die Ostsee gefahren. Durchschnittlich jede zweite Nacht haben wir dabei privat per Couchsurfing übernachtet. Wir haben keine einzige schlechte Erfahrung gesammelt. Traut Euch!

Couchsurfing mit Kindern: Weitere Artikel

Hier unsere Erfahrungen nach über einem Jahr Couchsurfing als Familie.

Couchsurfing auf der dänischen Insel Fünen

Couchsurfing mit Baby

 RigaCouchsurfing mit Kindern

Couchsurfing in Dresden

3 thoughts on “Couchsurfing mit Kindern? Trau Dich!”

  1. Dass es funktioniert, habt ihr ja schon bei mir gesehen: http://muttis.wordpress.com/2010/08/12/couchsurfing-eine-perfekte-alternative-fur-reisen-mit-familie/
    Wir sind jetzt schon das vierte Jahr immer mal wieder auf fremden Sofas unterwegs – und zwar zu viert: Mama, Papa, ein Kindergartenkind und ein (mittlerweile) ABC-Schütze. Aber meistens stehen wir als Gastgeber für Surfer aus der ganzen Welt zur Verfügung – eine sehr lehrreiche Angelegenheit für Kinder: sie erfahren, dass es andere Hautfarben, Sprachen, Essgewohnheiten, Geschmäcker usw. gibt. Flaggen und fremde Länder bekommen damit ein Gesicht und damit einen persönlichen Bezug. Schön!
    Zur Nachahmung wärmstens empfohlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.