Vietnam-Tipps – Wie teuer ist ein Tag in Hanoi?

Die Gesamtkosten für eine Vietnamreise abschätzen. Gar nicht mal so einfach. Auch wir standen bei der Planung vor der Frage: Wie teuer wird unser Abenteuer? Der Flug ist sicherlich der größte Posten. Hier ist ein erster Überblick mit einem Klick in bekannte Flugbuchungsportale einfach. Aber was muss ich für Übernachtungen einplanen? Wie teuer kommt uns das essen? Besichtigungen? Ausflüge? Oder wie teuer ist ein Tag in Hanoi?

Wie teuer ist ein Tag in Hanoi

Rahmenbedingungen

Um Euch ein Gefühl dafür zu geben, mit welchen Summen Ihr rechnen müsst, habe ich alle Kosten in einer Haushaltsbuch-App erfasst. Bitte beachtet, dass dies Ausgaben für 2 Erwachsene und ein Kindergartenkind unter 6 Jahren sind. Unser Baby wurde zu diesem Zeitpunkt fast voll gestillt. Einige Posten, die wir aber genau so an diesem Tag hätten ausgeben können, habe ich von einem anderen Tag übernommen. So habt Ihr einen besseren Überblick, was besonders teuer oder günstig ist in Hanoi. Am Ende des Artikels findet Ihr Bilder zu den Posten, damit Ihr Euch die Ausgaben besser vorstellen könnt.

Wie teuer ist ein Tag in Hanoi

Mehr als ein kleines abgezweigtes Schüsselchen Reis von unseren Portionen zum Spaß hat unser 9 Monate altes fast voll gestilltes Mädchen selten probiert. Und ist so finanziell auch so gut wie gar nicht ins Gewicht gefallen.

Wie teuer ist ein Tag in Hanoi: Unsere Ausgaben

Mittelklasse-Hotel mit Frühstück inklusive: 28€

2 1,5-Literflaschen Wasser: 1,07€

Taxi zum Westlake (20 Minuten, 5,5 km): 1,43€

Essen Huong Mai (klassisches Restaurant für Einheimische): 7,69€

Süßer Oblatenlutscher Straßenstand: 0,36€

Mango am Straßenstand: 1,07€

Babykekse deutscher Hersteller: 3,68€

Eine Packung Windeln und Feuchttücher: 10,53€

Eintritt Ho Chi Minh Museum: 2,86€

3 Eis im vietnamesischen Biergarten: 2,50€

Taxi vom Museum zum Hotel (11 Minuten, 2,3 km): 1,76€

Flip-Flops (Marken-Fake): 3,51€

Hippie-Hose für die Große: 1,75€

2 Kaffee im Straßencafé: 1,76€

3 Banh Mi (Belegtes vietnamesisches Baguette) von der Straße: 2,69€

1 Stunde Cyclo-Fahrt (ähnlich einer Rikscha) durch Hanoi: 8,57€

Für einen Tag in Hanoi haben wir inklusive Übernachtung also 79,23€ ausgegeben. Dabei haben wir nicht gespart, aber auch nicht geprasst. Uns ist durchweg der große preisliche Unterschied zwischen Straßenessen und Restaurantessen sowie zwischen einheimischen Produkten und westlichen Produkten aufgefallen. Ich sage nur Babykekse für 3,68€. Auch sonstige Babynahrung fanden wir nicht nur sehr schwer erhältlich, sondern auch auffällig teuer im Vergleich. Hoffentlich ist Eure Frage “Wie teuer ist ein Tag in Hanoi!” ein wenig beantwortet und Ihr könnt Eure Reisefinanzen etwas besser einschätzen.

Mehr Artikel über Vietnam

Reiseapotheke Vietnam mit Kindern
Packliste Vietnam mit Kitakind und Baby
Per Instagram durch Vietnam
Vietnam von Norden nach Süden oder umgekehrt?
Wo ist die Hanoi Train Street oder Leben mit dem Zug vor der Haustür

Wie teuer ist ein Tag in Hanoi

Süßer Oblatenlutscher für die Große von der Straße

Wie teuer ist ein Tag in Hanoi

Ho Chi Minh Museum

Wie teuer ist ein Tag in Hanoi

“Onkel Ho” im Ho Chi Minh Museum. Kommunismus live.

Wie teuer ist ein Tag in Hanoi

Klassisches Mittagessen in einem durchschnittlichen Restaurant für Einheimische.

Wie teuer ist ein Tag in Hanoi

…und schmeckt auch wirklich gut.

Wie teuer ist ein Tag in Hanoi

Abendliche Cyclo-Fahrt

Wie teuer ist ein Tag in Hanoi

Typisches “Banh Mi”. Ein unterschiedlich belegtes Baguette. Hat seine Wurzeln in der französischen Kolonialzeit und wurde vietnamesisch abgewandelt. Sehr günstiges und immer gutes Essen.

2 thoughts on “Vietnam-Tipps – Wie teuer ist ein Tag in Hanoi?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.